"Gut", sagt der Drache und reckt sich, dass seine Schulterblätter knacken, "also gut ..."
Seine Haut bedeckt sich mit schimmernden Schuppen. Die Hände werden zu Krallen. Aus den Schultern wachsen die weit gespannten Flügel. "Komm, steig auf meinen Rücken, ich will dir etwas zeigen."
Aus: Drachenträume (1999)



⇒  mail@peters-drachentraeume.de